TP&C Blog

2019-12-20

Jahresrückblick 2019 - und kurzer Ausblick

[justify]2019 war für TP&C ein schönes Jahr. Wir haben die Arbeit mit unseren Mandanten der ersten Stunde mit vielen spannenden Projekten fortgesetzt und konnten insbesondere in unserem Segment „Berater für Berater“ neue Kontakte knüpfen und hatten so die Gelegenheit uns als pragmatischer Dienstleister zu beweisen. Dabei war es eine besondere Freude zu erleben von neuen Mandanten unmittelbar für das nächste Projekt weiterempfohlen zu werden – diese Anerkennung motiviert und darauf wollen wir aufbauen. Highlights waren auch die Workshops beim Executive Global Network und der Workshop beim Fachinstitut für Steuerrecht und Betriebswirtschaft im November.[/justify]

[justify]Ein weiterer Meilenstein war die Veröffentlichung meines Buches „Transfer Pricing in One Lesson“. Während die Verkaufszahlen sich noch recht verhalten gestalten, gab es durchaus positives Feedback und es bleibt die Hoffnung bestehen tatsächlich einen benutzerfreundlichen Praxisleitfaden geschaffen zu haben. Unabhängig von Verkaufszahlen soll das Buch aber in erster Linie unseren pragmatischen Beratungsansatz verdeutlichen und unserer Arbeit einen Orientierungspunkt bieten, auf welchen wir nun gegenüber unseren Mandanten gerne auch verweisen. [/justify]

[justify]Im Kampf für eine praxisnahe Anwendung des Fremdvergleichsgrundsatzes, welche auch durch Transfer Pricing in One Lesson befördert werden soll, war das Q4 2019 noch von zwei weiteren Publikationsprojekten bestimmt. Zum einen durfte ich gemeinsam mit Lorraine Eden den OECD Vorschlag zur Besteuerung der digitalen Wirtschaft kommentieren (veröffentlicht als „Taxing the Digital Economy - Pillar One Is Not BEPS 2“ im Tax Management International Journal). Die Zusammenarbeit mit Lorraine hat mir riesig Spaß gemacht. Vielleicht konnten wir sogar einen „positiven“ Einfluss auf die Debatte nehmen? Versucht haben wir es wenigstens. Einen zweiten entsprechenden Versuch werde ich Ende Dezember noch bei Tax Notes International veröffentlichen. Hier habe ich im Rahmen eines detaillierten Reviews einer Publikation von Collier und Andrus herausgearbeitet, dass ein Großteil der am Fremdvergleichsgrundsatz geübten Kritik unberechtigt, oder zumindest überzogen, ist. Ich bin schon auf das „Echo“ gespannt.[/justify]

[justify]Mit Blick auf unsere Weihnachtsfeier am Mittwoch, steht es um die Moral in unserem kleinen TP&C Team auch ganz gut (Der Bowling-Titel ging souverän an Tom). Elaine fokussiert sich zwar zunehmend auf Ihre eigene Selbstständigkeit als Coach (EWL Trainings – dafür weiterhin viel Glück, Du schaffst das!), bleibt uns und den Verrechnungspreisen aber hoffentlich noch lange verbunden. Tom ist gesund und munter aus Kolumbien zurückgekehrt und hat sich sehr gut wieder eingelebt. Er hat die Schlagzahl nun nochmal deutlich erhöht und ist eine wertvolle Unterstützung (weiter so!) – Ich freue mich darauf seine Entwicklung auch zukünftig verfolgen und fördern zu dürfen. Die große Herausforderung für 2020 wird es sein noch ein klein wenig zu wachsen und Zuwachs für das Team zu gewinnen.[/justify]

[justify]Für Q1 2020 stehen nun auch schon die ersten Projekte und Reisen auf dem Programm. Neben einigen Betriebsprüfungen freue ich mich insbesondere darauf meine Kollegen von Quantera Global in den Niederlanden zu besuchen und mir bei der Gelegenheit die Möglichkeiten für eine weitere Digitalisierung der Dokumentationsprozesse anzusehen. Auch Besuche in München und (natürlich) Hamburg sind bereits fest eingeplant und dann lasse ich mich überraschen was sich spontan noch so alles ergibt – #das-TP-Leben-ist-wie-eine-Schachtel-Pralinen [font=”Segoe UI Emoji”, sans-serif]😊[/font][/justify]

[justify]Ich wünsche allen Kollegen und Partnern frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund![/justify]

[justify]Mit besten Grüßen[/justify]

[justify]Oliver Treidler[/justify]
[justify] [/justify]

Oliver Treidler - 16:14:21 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.